CLOGGING-WORKSHOPS MIT ROMY LEHMANN


WORKSHOP-KALENDER CLOGGING 2022:

SONNTAG 9. JANUAR 2022, 14-16 UHR: CLOGGING BASICS WORKSHOP

SONNTAG 10. APRIL 2022, 14-18 UHR: CHOREOGRAFIE-WORKSHOP "GET BACK TO THE COUNTRY"

SONNTAG 17. JULI 2022, 14-16 UHR: CLOGGING BASICS WORKSHOP

SAMSTAG 22. OKTOBER 2022, 16-18 UHR: CLOGGING BASICS WORKSHOP


Clogging München Vintage Dance Studio Maillingerstraße 80636 München, Tanzlehrer, Tanzlehrerin, Clogging Workshop, Western-Steptanz lernen, Tanzschule, Tanzstudio
Yeehaw!!!! Romy Lehmann aka Little Champagne freut sich Euch die Grundlagen vom lässigen "Western-Steptanz" CLOGGING beizubringen! Foto: Klaus Burkart

Drei Termine in 2022:

Sonntag, 9. Januar, 14-16 Uhr 

Sonntag, 17. Juli, 14-16 Uhr

Samstag, 22. Oktober, 16-18 Uhr

CLOGGING FÜR ANFÄNGER

mit Romy Lehmann aka Little Champagne

 

Clogging Basics für Einsteiger

Der lässig-witzige "Western"-Stepptanz ist in Deutschland leider relativ unbekannt. Aber viele die es bei uns gesehen haben, z.B. in unseren Studioauftritten, wollen es dann gerne selbst lernen.  Steptänzer verständlicherweise oft besonders gerne. Wir wollen Clogging bekannter machen und fördern, daher haben wir diese Termine für Anfänger angesetzt. Unsere langjährige  Cloggerin der ersten Stunde Romy aka Little Champagne (mehr über Romy weiter unten) unterrichtet bei uns auch die Cloggingkurse.

Diese Workshops sind eine erste Vorbereitung auf Romys Anfänger-2-Kurs von Donnerstag.

 

Die Schrittkombinationen im Workshop unterscheiden sich von Termin zu Termin, es macht also für Anfänger Sinn mehrere dieser Clogging-Worskhops zu belegen. 

 

Keine Steptanz- oder Clogging-Vorkenntnisse notwendig. Hier lernt Ihr in mehreren Stufen den Clogging-Grundschritt und die nötige Tanztechnik dazu, sowie weitere einfache schöne Clogging-Basic-Schritte, die zu kleinen Schrittfolgen zusammengesetzt werden.

 

Optimal für Steptänzer, die diesen "Western-Steptanz"-Stil kennenlernen wollen. Steptanz-Kenntnisse sind aber keine Voraussetzung.

 

Weitermachen nach dem Workshop, aktuell:

Der nächste 10-Stunden-Kompaktkurs für Anfänger mit Vorkenntnissen startet am Donnerstag 13. Januar 2022, 19:40 - 20:35 Uhr. Die Kenntnisse aus dem Workshop könnten zur Teilnahme für bisherige totale Anfänger nicht ganz ausreichend sein. Damit die Teilnahme bei Interesse dennoch möglich ist und Sinn macht gibt es die Möglichkeit ein paar Einzelstunden mit Romy zu vereinbaren, gerne auch zusammen mit anderen Workshop-Teilnehmern falls es sich ergibt. 

 

Kosten für die 120 Minuten: 49 EUR, ermäßigt für Vertragsschüler, Studenten, Azubis, ALGII-Empfänger: 39 EUR

Online-Teilnahmepreis: 39 EUR, ermäßigt für Vertragsschüler, Studenten, Azubis, ALGII-Empfänger: 32 EUR

Anmeldung bitte über unser Webformular oder an per Mail

 

Unser Service für Dich: Stepschuhe (nicht speziell Clogging-Schuhe) in allen Größen können für die Workshops kostenlos aus unserem Stepschuh-Fundus ausgeliehen werden.


Sonntag, 10. April 2022, 14-18 Uhr

CLOGGING CHOREOGRAFIE:

Get Back To The Country!

mit Romy Lehmann aka Little Champagne

 

Lerne eine komplette Choreografie in vier Stunden!

Clogging-Vorkenntnisse vorausgesetzt: die Basics sollten bekannt und geläufig sein.

 

In diesem Workshop hast Du die Möglichkeit an einem einzigen Nachmittag eine komplette Choreografie auf einen ca. 3-minütigen Song einzustudieren. "Get Back To The Country" ist ein beliebter Klassiker im Clogging-Repertoire vom Vintage Dance Studio. Die Choreografie stammt von Studioleiterin Dixie Dynamite, mit Verwendung der Schritt-Vorlage von Steve Smith/Kentucky zu Beginn und dazu dem überwiegenden Teil eigener Schritte.

 

Auch geeignet für erfahrene Steptänzer, die diesen "Western-Steptanz"-Stil kennenlernen wollen.

Du wirst merken, dass sich Clogging stilistisch und vom Schrittaufbau her deutlich vom "normalen" bekannten Steptanz unterscheidet.

Als erfahrener Steptänzer (mehrere Jahre Unterrichtserfahrung empfohlen) wirst Du es dennoch schaffen diesen Workshop erfolgreich mitzutanzen! Wahrscheinlich wirst Du genau so staunen wie Studioleiterin Silvia, als sie erstmals Clogging gelernt hat, dass "normale" Stepptänzer nie auf diese Art origineller Schritte und Kombinationen gekommen sind, und wirst genau so begeistert sein.

 

Weitermachen nach dem Workshop:

im 10-Stunden-Kompaktkurs für Anfänger mit Vorkenntnissen immer am Donnerstag 19:40 - 20:35 Uhr. 

Oder als besonders erfahrener Steptänzer/Clogger: im anschließenden Kurs für Mittelstufe/Fortgeschrittene um 20:45 - 21:40 Uhr.

 

Kosten für die 240 Minuten: 89 EUR, ermäßigt für Vertragsschüler, Studenten, Azubis, ALGII-Empfänger: 79 EUR

Online-Teilnahmepreis: 69 EUR, ermäßigt für Vertragsschüler, Studenten, Azubis, ALGII-Empfänger: 59 EUR

Anmeldung bitte über unser Webformular oder an per Mail


Allgemeine Infos zu Clogging  und den Workshops

Clogging ist eine Art lässiger witziger "Western"-Steptanz, traditionellerweise auf Bluegrass-Musik mit viel Banjo und Fiddle getanzt. Eine wunderschöne stimmungsvolle Folk-Musik, mit der Clogging wie zu einer Einheit verschmilzt. Die perfekte Musik, zu der Clogging auch entstanden ist. Grundsätzlich lässt sich auf auf viele andere Musikstile cloggen, von Hillbilly Boogie, Western Swing zu modernen Pop/Rock-Hits. Clogging ist der perfekte mitreissende Gute-Laune-Tanz" Bei Auftritten begeistert er immer das Publikum, selbst wenn von Anfängern getanzt!

   

Anfangs ist Clogging leichter zu lernen als der traditionelle amerikanische Steptanz. Im Gegensatz zum Tap Dance gibt es hier auch einen Grundschritt, der sich aus fünf Sounds zusammensetzt: Double Step Rock Step. Diese Schritte allein ermöglichen schon zahlreiche Variationen. Besonders originell und spaßig sind Schritte wie Shuffles (nicht zu verwechseln mit Steptanz-Shuffles, sondern mehr ein lässiges Rutschen und Springen) und Slap Steps, bei denen die Hände auf die Füße schlagen - fast wie beim bayrischen Schuhplatteln.

 

Traditionelle Clogging-Schuhe sind übrigens weiß, mit flachem Absatz, und haben vorne und hinten Doppel-Eisen, die schon klingen, wenn man den Fuß nur in der Luft schüttelt. Clogging ist mit diesen Eisen lauter als Steptanz, was den Spaßfaktor nochmals steigert. Natürlich kann man auch mit normalen Stepschuhen cloggen oder darauf Clogging-Doppeleisen anbringen (lassen).

 

 

VIDEOBEISPIEL CLOGGING MIT SCHÜLERINNEN VOM VINTAGE DANCE STUDIO AUF DEM TOLLWOOD FESTIVAL:

 https://www.youtube.com/watch?v=nV5--QX9RdE

 

Über die Workshop-Lehrerin Romy Lehmann aka Little Champagne

Die Tanzleidenschaft packte die stets gut gelaunte und immer freundliche Romy schon in frühester Jugend, und hat sie bis jetzt nicht mehr losgelassen. Das Tanzen ist für sie inzwischen mehr als ein Hobby. Fürs Vintage Dance Studio unterrichtet Romy Charleston-JGA-Workshops und Clogging-Workshops und - Kurse. Mit dem Clogging fing sie 2007 bei Silvia Plankl aka Dixie Dynamite an und ist seitdem mit dem höchst infektiösen Clogging-Virus angesteckt. Zusammen mit den Isar Schepperern und ihrer Duopartnerin Sister Lena konnte sie bei vielen Auftritten u.a. beim Street Life, Tollwood-, Sinnflut- und Bluegrass Festival ihr Können zeigen. Neben dem Clogging lebt Romy ihre Tanzleidenschaft im Charleston, French Cancan, Vintage Jazz Dance, Burlesque-Pinup Dance und Broadway Jazz Dance aus. Little Champagne ist Ensemblemitglied der PinUp Coladas, von Dixie's Cancan und des Steptanzduos „The Schepper Sisters“. Außerdem ist sie seit vielen Jahren bewährte Stagemaid bei der Rising Starlets Show. Auf der Bühne ist Romys Künstlername „Little Champagne"!